Digitalisierung in der Pflege - Bis zu 40% Förderzuschuss sichern!

Die Digitalisierung schreitet in allen beruflichen Branchen voran – so auch in der Pflege. Insbesondere der in der Pflege bestehende Fachkräftemangel und Bürokratisierungswahn stellen wesentliche Herausforderungen dar, die den Arbeitsalltag erschweren und schlussendlich die Zeit für den Patienten verringern. Durch den Einsatz digitaler und technischer Arbeitsmittel, wie z. B. Pflegesoftware, Mobilgeräte, Roboter usw., kann u. a. Pflegepersonal entlastet und die Dokumentation einfacher gestaltet werden. Egal, ob Sie bereits digitale Arbeitsmittel einsetzen oder über deren Anschaffung nachdenken, ein Antrag auf Förderung lohnt sich in jedem Fall!

Mit Inkrafttreten des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes besteht für Sie in den Jahren 2019 bis 2021 die Möglichkeit, Ihre digitalen und technischen Anschaffungen mit bis zu 40 % von der sozialen und privaten Pflegeversicherung fördern zu lassen. Welche Voraussetzungen dabei erfüllt sein müssen und wie das Ganze funktioniert, können Sie den Förderrichtlinien entnehmen. Zudem haben wir Ihnen wichtige Informationen und Dokumente zum Thema zusammengestellt. Gern beraten wir Sie bei der Auswahl von CareSocial-Pflegesoftware und Hardware und der Erstellung eines Angebotes, das zu Ihren Bedürfnissen passt.
Sprechen Sie uns jetzt an!

Nähere Informationen finden Sie hier
17
07
2019
Digitalisierung in der Pflege - Bis zu 40% Förderzuschuss sichern!
Alle News anzeigen