Diese Webseite nutzt funktionale Cookies und vergleichbare Technologien zum Zwecke der Einbindung von Inhalten sowie der anonymisierten Analyse/Messung der Webseitennutzung. Wenn Sie unsere Webseite uneingeschränkt verwenden möchten, klicken Sie auf  "AKZEPTIEREN"  .
Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit an dieser Stelle widerrufen.

Datenschutz · Impressum

CareSocial - online Pflegesoftware


zur ambulanten Pflege, Intensivpflege und stationären Pflege

Wir Suchen Aktuell...
Werkstudent (m/w/d) im Bereich Android App Entwicklung

CareSocial ist ein inhabergeführtes Softwareunternehmen mit motivierten und kreativen MitarbeiterInnen mit Sitz im Silicon Saxony. ...

Job Angebot
Werkstudent (m/w/d) im Bereich Web Entwicklung

CareSocial ist ein inhabergeführtes Softwareunternehmen mit motivierten und kreativen MitarbeiterInnen mit Sitz im Silicon Saxony. ...

Job Angebot

Keine Pflegesoftware von der Stange

Software so individuell wie Ihr Pflegedienst

CareSocial - mehr als nur eine Pflegesoftware

CareSocial ist keine Software von der Stange: unsere Pflege-Profis im Kundenservice helfen Ihnen gern bei Ihrer Abrechnung oder der Kommunikation mit den Leistungsträgern und Datenannahmestellen - ganz individuell, ganz nach Ihren Bedürfnissen. Durch CareSmart steht Ihnen zudem eine speziell auf die Bedürfnisse der ambulanten Pflege abgestimmte App für die effiziente mobile Datenerfassung ( mit Android-Smartphone oder auch iPhone ) zur Verfügung.

Auf Wunsch übernehmen wir gern auch die komplette monatliche Abrechnung ihres Pflegedienstes über unsere CareFactoring - Abrechnungsstelle für eine Gebühr ab 0,5%. Sie senden aus CareSocial heraus Ihre Daten direkt an die CareFactoring-Abrechnungsstelle und wir prüfen Ihre Belege auf Plausibilität, führen den elektronischen Datenträgeraustausch durch und kümmern uns um die Vorbereitung der Papierrechnungen. So vermeiden Sie Ärger mit den Leistungsträgern durch fehlerhafte oder unvollständige Abrechnungen.

CareSocial DEMO anfordern

Digitalisierung in der Pflege

Bis zu 40 % Förderzuschuss sichern!

Die Digitalisierung schreitet in allen beruflichen Branchen voran – so auch in der Pflege. Insbesondere der in der Pflege bestehende Fachkräftemangel und Bürokratisierungswahn stellen wesentliche Herausforderungen dar, die den Arbeitsalltag erschweren und schlussendlich die Zeit für den Patienten verringern. Durch den Einsatz digitaler und technischer Arbeitsmittel, wie z. B. Software, Apps, Mobilgeräte, Roboter usw., kann u. a. Pflegepersonal entlastet und die Dokumentation einfacher gestaltet werden. Egal, ob Sie bereits digitale Arbeitsmittelmittel einsetzen oder über deren Anschaffung nachdenken, ein Antrag auf Förderung lohnt sich in jedem Fall!

Mit Inkrafttreten des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes besteht für Sie in den Jahren 2019 bis 2030 die Möglichkeit, Ihre digitalen und technischen Anschaffungen mit bis zu 40 % von der sozialen und privaten Pflegeversicherung fördern zu lassen. ...

mehr erfahren

Die Vorteile von CareSocial

Lösen Sie sich von teuren Wartungsverträgen und sparen Sie sich kostenintensive Software und Abrechnungszentren: Die CareSocial Pflegesoftware ist einfach zu handhaben und dabei eine preiswerte Lösung für Ihre Pflegeplanung, Leistungsabrechnung und elektronischen Datenaustausch - transparent, zum Festpreis und ohne versteckte Kosten!
  • kinderleichte Wunddokumentationen
  • komfortable Pflegeplanung
  • Generierung von Leistungsnachweisen
  • Automatisierte Abrechnung*
  • Erstellung individueller Touren- & Dienstpläne
  • u.v.m.


Fragen zu unseren Angeboten?
Nehmen Sie Kontakt auf ...
Wir beraten Sie gern

Über CareSocial

Pflegesoftware seit 2007
MEHR ÜBER UNS ERFAHREN


CareSocial entwickelt Software für ambulante und stationäre Pflege. Das Unternehmen beschäftigt Mitarbeiter am Standort Dresden und Erfurt.

Der ständig wachsende Kundenstamm umfasst Pflegedienste, Tagespflegeeinrichtungen und Intensivpflegedienste im deutschsprachigen EU-Gebiet (D-A-CH). Das Kerngebiet umfasst die Cloud-Verwaltungssoftware „CareSocial“, die mobile Datenerfassung „CareSmart“ sowie das Abrechnungszentrum „CareFactoring“ für Pflegedienste in Zusammenarbeit mit der Bank für Sozialwirtschaft.

Das Leitbild der CareSocial GmbH

Alltagstipp für Führungskräfte #7 – Das Eisbergmodell

'Was war das denn?' Es gibt Situationen und Gespräche, die nehmen einen völlig anderen Verlauf als zunächst erwartet. Beispielsweise reagiert...

12
01
2024
Kurvendiagramme für Vitalwerte in CareSmart

Kurvendiagramme für Vitalwerte in CareSmart

Liebe CareSmart-Kunden, wir freuen uns, Ihnen aufregende Neuigkeiten mitteilen zu können! Die neueste CareSmart-Version (2.4.0-133) ist ab sofort verfügbar und...


Dokumente zu diesem Beitrag
GrenzwerteVitalwerte.pdf

18
12
2023
CareSocial wünscht Frohe Weihnachten!

CareSocial wünscht Frohe Weihnachten!

In dieser kalten, winterlichen Jahreszeit, wenn die Temperaturen sinken und die Schneeflocken vom Himmel fallen, senden wir Ihnen warme Gedanken...

02
11
2023
Gemeinsam die Zukunft gestalten: Ihre Meinung zählt!

Gemeinsam die Zukunft gestalten: Ihre Meinung zählt!

Liebe CareSocial-Nutzer, Unser Ziel ist es, Ihre Erwartungen nicht nur zu erfüllen, sondern sie sogar zu übertreffen. Daher haben wir...

Tutorial: Rechnungen in CareSocial erstellen und generieren

Unser Kollege, Sandro Altmann, zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie mühelos und unkompliziert Ihre Rechnungen in CareSocial erstellen und...

Weitere Tutorials finden Sie in Ihrem CareSocial.

Und das sagen unsere Kunden


„CareSocial als günstige Komplett-Paket für unser Pflegemanagement erleichtert uns die täglichen Herausforderungen insbesondere bei der elektronischen Leistungsabrechnung zu meistern - nicht zuletzt wegen des zuverlässigen Supports.“

Wir sind sehr Zufrieden mit der Softwarelösung von CareSocial. Sie erleichtert unsere Arbeit ungemein, ist super durchdacht und dank der regelmäßigen Updates stets auf dem aktuellsten Stand.

Aus unserer täglichen Arbeit ist CareSocial nicht mehr wegzudenken. Die Planung und Koordination unseres ambulanten Pflegeteams und auch die Aufgaben der Verwaltung konnten wir dank der Software von CareSocial viel effektiver gestalten. Sehr empfehlenswert !

Wir bilden die komplette Pflegeplanung und -dokumentation sowie unsere Abrechnung über CareSocial ab. Die Eingabe der Daten ist dabei sehr unkompliziert und dank CareSmart auch mobil möglich. Wenn wir doch mal ein Problem in der Software haben, können wir uns immer auf eine schnelle Hilfe durch den Kundenservice verlassen. Wir empfehlen CareSocial weiter!

Wir arbeiten bereits seit über 4 Jahren mit CareSocial. Die Software erleichtert uns die Abrechnung, die Dienstplanung und alle administrativen Tätigkeiten ungemein. Super fanden wir auch die Umsetzung des neuen Controllings 2.0, bei dem wir unsere Ideen und Wünsche mit einbringen durften. Somit liefert uns das Tool genau die Auswertungen, die wir für wichtige unternehmerische Entscheidungen benötigen. Vielen Dank, CareSocial, für die tolle Zusammenarbeit!

5 Bewert.: 5.00/5

RSS - News

RSS: www.pflegen-online.de 20.02.2024 09:54:17 Uhr

CIRS bald auch in der Altenpflege

Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) entwickelt gerade Angebote, die Pflegediensten und Altenheimen helfen sollen, Pflegesicherheit zu gewährleisten und eine positive Sicherheitskultur zu etablieren




zum Beitrag
RSS: www.pflegen-online.de 16.02.2024 12:16:33 Uhr

6 Tipps für die perfekte Stellenanzeige

Pflege durch die richtigen Texte und Bilder Prestige verleihen – das sehen Anna-Carina Thygs und Ulrich Zerhusen als ihren Auftrag. Floskelhaft, oberflächlich, schönfärbend – so urteilen die meisten Pflegekräfte über Stellenanzeigen. Erfahren Sie, worauf es ankommt, um sich von der grauen Masse abzuheben ...



zum Beitrag
RSS: www.pflegen-online.de 14.02.2024 00:20:00 Uhr

Einspringen aus dem Frei – hört das nie auf? 

In einer Umfrage der Zertifizierung Arbeitgeberattraktivität Pflege (aap) beklagen viele Pflegekräfte, fehlende Ausfallkonzepte. Das ist ein Warnzeichen, denn häufiges Einspringen ist oft ein Kündigungsgrund




zum Beitrag
RSS: www.pflegen-online.de 13.02.2024 07:11:18 Uhr

Wie Pflegekräfte mehr Prestige gewinnen können

Früher gab es noch für die Pflege typische Accessoires wie die Brosche. Sie waren auch eine Art Statussymbol. Höhere Gehälter reichen nicht, solange das Verhältnis zwischen Ärzten und Pflegekräften so verkrustet ist wie im 19. Jahrhundert, meint der Gesundheitswirtschaftsexperte Heinz Lohmann. Ein Interview ...



zum Beitrag